Alternativprogramm am 3.4.

Alternativ-Programm am 3.4.
Da wir unseren Großstreik leider absagen mussten, ist hier unser Alternativprogramm:

Radiosendung
Ab 10 Uhr sind wir mit unserer eigenen Radiosendung live auf Radio Dreyeckland ( 102.3 Mhz oder auf rdl.de).

Schickt uns Fragen und Feedback, auf die wir in der Sendung eingehen sollen. Das können auch ganz allgemiene Fragen zu FFF sein.

Livestream auf Instagram
Einen Teil der Sendung werden wir live aus dem Studio übertragen:

#NetzStreikFürsKlima
Auch diese Woche gibt es wieder einen Netzstreik!
Ladet Bilder von euch mit eurem Demoschild oder ein Bild von euch auf einer FFF Demo, hier hoch: Ziel: eine Collage und diese auf unseren Social-Media Kanälen posten.
oder postet die Bilder in eurer eigenen Instagram-Story und markiert uns

Fahrraddemo – Wozu brauchen wir eine Automesse?

Wieso braucht die Greencity Freiburg noch eine Automesse? Ob Elektroantrieb oder Diesel – der motorisierte Individualverkehr ist nicht die Lösung für unsere überfüllten Straßen, zu teuren und unzuverlässigen öffentlichen Nah – und Fernverkehr und schlechte Bedingungen für Radfahrende und Fußgänger*innen. Was wir brauchen ist ein alternatives Verkehrskonzept! Um das einzufordern, radeln wir am Freitag, den 28.2.20 zur Messe. Seid dabei!

Save the Date!

Gleich in den Kalender eintragen!

Die Bundesregierung und die ganze Weltbevölkerung haben immer noch kaum gehandelt. Spätestens nach der UN-Klimakonferenz hat sich gezeigt: Wir müssen weitermachen. Weiter demonstrieren, weiter Aufmerksamkeit schaffen, weiter kämpfen.

Wir dürfen jetzt nicht aufgeben. Seit über einem Jahr waren wir nun laut. Anscheinend reicht das aber noch nicht. Deswegen seid weiterhin dabei!

Streikt mit uns am 3.4 ! Erzählt es euren Freund*innen, Eltern, Verwandten, Kommilitone*innen, und Kolleg*innen.

Macht mit uns kontinuierlich auf die Klimakrise aufmerksam und kommt auch zu unseren anderen Aktionen! Wir freuen uns auf euch!

Kommt zur Aktion!

Das Klima wird getötet – jeden Tag. Überall. Deswegen machen wir nächsten Freitag (8.11.) einen Klimatatort. Kommt vorbei! Wenn ihr Lust habt, bringt Kerzen und schwarze Kleidung mit, damit wir die Szene gut darstellen können. Wir treffen uns um 15 Uhr am Platz der alten Synagoge.

Wir crashen den Megasamstag!

Wir crashen den Megasamstag!🌍🌪 Du bist morgen um 15:00 “zufällig“ in der Stadt und bist genervt davon, dass trotz der Klimakrise alle fröhlich weiter konsumieren? 🤑 Dann mach mit bei unserem Die In! Treffpunkt morgen 15:00 am Platz der alten Synagoge! Druck gerne „Schockbilder“ aus, die die Umwelt-und Klimazerstörung (durch Konsum) zeigen oder bring ein Plakat mit!

Größte Demo der Nachkriegszeit

Am 20.9.2019 haben wir mit 30.000 Menschen – jung und alt – für unsere Zukunft gestreikt. Zuvor haben sich über 550 Unternehmen und Organisationen unseren Forderungen angeschlossen und haben unseren Aufruf zum Streik unterstützt. Die bisher größte Demo Freiburgs – eine anti-Pegida Demo mit über 20.000 Menschen – haben wir damit deutlich toppen können. Es wurde aber nicht nur in Freiburg gestreikt. Parallel fanden weltweit 5549 Streiks in 149 Ländern auf allen Kontinenten statt. Allein in Deutschland gab es Demonstrationen in 575 Städten. In Deutschland haben insgesamt ca. 1,4 Millionen Menschen gestreikt.

Klimaaktionswoche

Nach unserem großen Klimastreik am 20.9. beginnen wir erst richtig, denn unsere Aktionswoche beginnt! Wir haben viele unterschiedliche Veranstaltungen geplant: Vorträge, Diskussionen, Theater, Filmvorführungen, Kunst-, Sportbeiträge, Infostände, „Wake-Up“ Comedy, es ist fast alles mögliche dabei! Den Abschluss bildet ein Benefizkonzert am Samstag, den 28. September. Den kompletten Stundenplan findet ihr hier.