PM Klimastreik 24.04.

#FightEveryCrisis – Globaler Klimastreik-Tag am 24.04.:

Trotz Corona-Pandemie macht Fridays for Future weiter auf die Klimakrise aufmerksam

FfF macht mit diversen kreativen Aktionen auf der Straße und im Internet weiter auf die Klimakrise aufmerksam und fordert eine nachhaltige nutzung der Corona-Subventionen

Am geplanten Aktionstag können aufgrund der Corona-Pandemie keine Großdemonstrationen stattfinden. Dafür werden wir durch kleine kontaktlose Aktionen im ganzen Stadtgebiet und im Internet aktiv sein. Gerade jetzt ist es wichtig, dass das Thema “Klimakrise” nicht untergeht denn wir haben nur noch sehr wenig Zeit, um katastrophale Kipppunkte zu verhindern. 

„Auch in dieser schwierigen und fordernden Zeit, die uns in den Gesundheitsberufen besonders viel abverlangt, ist es weiterhin wichtig, für eine klimafreundliche Politik einzustehen. Wir weisen darauf hin, dass die Klimakrise eines der größten zu bewältigenden Probleme für unsere Gesellschaft darstellt und beträchtlichen negativen Einfluss auf die Gesundheit aller hat. Auch darauf ist unser Gesundheitssystem nicht vorbereitet.“ 

Alex, Health for Future Freiburg

Am kommenden Freitag bemalen wir Straßen, Litfaßsäulen und Banner und wir werden unsere Plakate online posten. Wir bleiben weiterhin präsent und fordern:

Corona-Subventionen nachhaltig nutzen!

Seit unserer Gründung im Dezember 2018 ist einer unserer Hauptforderungen “Unite Behind The Science”: Das passt nicht nur auf die Klimakrise, sondern aktuell auch ganz besonders zur Corona-Krise. Wir fordern alle zur Solidarität auf und leisten unseren Teil, die Pandemie einzudämmen.

Die Klimakrise führt nicht nur zu mehr extremen Wetterereignissen wie Dürren oder starken Unwettern, sondern auch zu einem erhöhten Risiko für Pandemien und Epidemien.

»Mit der Vernichtung von Ökosystemen sind Pandemien wahrscheinlicher«

das sagen Josef Settele vom Weltbiodiversitätsrat und Joachim Spangenberg, Vizepräsident des Sustainable Research Institute in Köln.

Wir sehen, dass bei der Corona-Krise eine schnelle, effektive und globale Reaktion möglich ist und die Gesellschaft bereit ist, Einschränkungen in Kauf zu nehmen, um Risikogruppen zu schützen. Deshalb fragen wir uns, warum das bei der Klimakrise nicht auch möglich ist. 

Wir fordern, dass Fördergelder jetzt vor allen Dingen in nachhaltige Wirtschaftszweige investiert werden. Jetzt gilt es, an die Zukunft zu denken, und nicht verzweifelt an der Vergangenheit festzuhalten, die uns unter anderem auch in diese Situation gebracht hat. 

Deswegen rufen wir dazu auf, bei unserer Aktion am 24. 4 mitzumachen und kreativ zu werden. Schnappt euch Kreide und verbreitet die Message: Jede Krise muss wie eine Krise behandelt werden.

Weitere Infos:
 

Infos zum Netzstreik auf der FfF-Deutschland Website: https://fridaysforfuture.de/netzstreikfursklima

Mehr Infos zu den Aktionen in Freiburg: https://freiburgforfuture.de/klimastreik-24-04/

Kommentar zu Corona und Klima von Lukas Gress, FfF Freiburg:
(kann so veröffentlicht werden)
https://cloud.fridaysforfuture.de/s/Kommentar-Corona-Klima

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.